Ihr Kontakt

weitere Infos bei der
Pressestelle
der Lebenshilfe

Einladung zur Bewerbung um die Auszeichnung "unbehindert miteinander"

Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble zur Aktion:

"Es ist ein wichtiges Zeichen, wenn sich Betriebe, Vereine, Dienstleister und Organisationen dem barrierefreien Miteinander verpflichten. (…) Barrierefreies Leben heißt nicht nur, dass behinderte Menschen in angemessener Weise an der Lebenswelt von Nichtbehinderten teilhaben können. Barrierefrei zu leben heißt auch, offen zu sein für andere Menschen, die eine andere Kultur, eine andere Sprache, ein anderes Verhalten oder auch eine körperliche oder geistige Einschränkung haben. (….) Es muss oft gar nicht viel getan werden, um das eigene Umfeld barrierefrei zu gestalten. Es beginnt mit der aufgeschlossenen Einstellung und setzt sich in konkreten Taten fort."

Das ganze Grußwort finden Sie hier

"unbehindert miteinander... einfach,barrierefrei" 2016... jetzt bewerben!

Die Aktion "unbehindert miteinander ...einfach, barrierefrei" konnte in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Unternehmen, Behörden, Banken, Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomie und Hotellerie auszeichnen für:

  • Barrierefreiheit (physisch und mental)
  • guten Service für Menschen mit Behinderung
  • Unternehmerkultur für ALLE
  • und viel mehr

Die Schirmherrschaft hat seit 2013 der Landrat des Ortenaukreises Frank Scherer. Erfahren Sie mehr über "unbehindert miteinander ...einfach, barrierefrei".

Seit 2012 konnten schon diese Prämierungen vergeben werden.

Kontakt: Brigitte Seidel, brigitte.seidel(at)lebenshilfe-offenburg.de, M 0173 646 4449

Erfahren Sie mehr zu Teilhabe 4.0


TEILHABE 4.0
      TEILHABE 4.0

Opens internal link in current windowmehr Infos

Wir unterstützen die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V.

Ein besonderer Dank gilt allen unseren Unterstützern und Partnern für Menschen mit Behinderung.

Das Inklusionsprogramm "für-ALLE.eu"

Die Projekte "Arbeit für ALLE", "Kunst für ALLE", "KiTa für ALLE", ... finden im Rahmen des Inklusionsprogramms "für-ALLE.eu" der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch statt. Die uneingeschränkte Teilhabe, wie sie in der UN-Behindertenrechtskonvention festgehalten ist, fordert Politik und Gesellschaft. Freiheit bedeutet auch, zwischen verschiedenen Möglichkeiten zu wählen und zu entscheiden. Das Programm "für-ALLE.eu" will Rahmenbedingungen dafür schaffen.

Jetzt aber mal Klartext: Büro für Leichte Sprache

„Das ist leichter gesagt als getan!“ Diesen Satz über die Tücken der Umsetzbarkeit von bloßen Ideen in die Tat ist wohl jedem geläufig. Gleichzeitig kennt jeder von Kindesbeinen an die Tücken der Kommunikation. Wie bringe ich Inhalte aufs Papier, für alle leicht verständlich? Sollen meine Inhalte von allen verstanden werden? Von Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit und ohne Behinderung? Die UN-Menschenrechtskonvention fordert genau dies.

Klartext - Büro für Leichte Sprache